Kategorie: Schuljahr 2019/20

In der Weihnachtsbäckerei

Die Erstklässler der GS Windenreute-Maleck konnten es letzten Mittwoch kaum erwarten, den Adelsberg zu Frau Heidi Suedes hochzulaufen.
Dort warteten schon zahlreiche Hefeteigberge, die zu Weckmännern geformt werden wollten.
Nachdem die Hände gewaschen und die Schürzen gebunden waren, ging es los. Es wurde geknetet, gerollt und geschnitten. Versehen mit Rosinen, Bart und Mützen wurden die Weckmänner zum Gehen auf die Bleche gelegt.
Anschließend durften alle Kinder Buttergebäck herstellen. Das lauwarme Gebäck wurde dann anschließend zu einer weihnachtlichen  Geschichte gekostet.
Alle waren sich einig:
Das sind die besten Plätzchen, die je gebacken wurden.

Autorenlesung mit TINO

Ein Elefant im Klassenzimmer

Im Rahmen der „Frederickwoche“ war am Mittwoch, den 23.10., Tino, ein Geschichtenerzähler und bekannter Kinder- und Jugendbuchautor, an der Grundschule Windenreute-Maleck zu Gast. Zu allererst durften die Kinder dem Autor Fragen stellen, z. B. wie alt er sei oder wie viele Bücher er bereits geschrieben habe. Tino hat schon über 20 Bücher geschrieben. Eines davon wurde sogar auf chinesisch übersetzt.

Voller Spannung beobachteten die Kinder das Auspacken des mitgebrachten Koffers. Zum Vorschein kamen Dinge, die der Autor aus Indien mitgebracht hatte: ein Turban, den Mantel eines Maharadschas, ein Seidenschal und einen Säbel.

Danach entführte Tino die Kinder in das Land Indien. Sehr anschaulich erzählte er sein Abenteuer mit dem Elefanten im Klassenzimmer. Sehr beeindruckt waren die Kinder von den exotischen Bildern aus Indien und der fesselnden Erzählung von Tino.

Jedes Kind bekam zum Abschluss eine Tierzeichnung von Tino auf einer Karte, welche dieser auch signierte.

Kartoffelernte auf dem Schulbauernhof

Gleich zu Beginn des Schuljahres hatten die Viertklässler ihren dritten Arbeitseinsatz auf dem Schulbauernhof zum Projekt „Kartoffelanbau“. Die im Frühjahr gesetzten Kartoffeln mussten geerntet werden.

Die Kinder gingen insgesamt dreimal auf den Schulbauernhof der Domäne Hochburg. Beim ersten Mal wurden die Kartoffeln gesetzt, beim zweiten Mal wurden Unkraut gejätet und Kartoffelkäfer eingesammelt. Und beim dritten Mal wurden die geernteten Kartoffeln geschrubbt, zubereitet und verspeist. Nach getaner Arbeit schmeckten die Ofenkartoffeln umso leckerer.

Unser Dank gilt an der Stelle dem Verein „Gesprächsraum Schule Emmendingen e.V.“ (GeSchE), der diese Projekte finanziell unterstützt und der Schule somit einen regelmäßigen Besuch des Schulbauernhofs ermöglicht.

Natürlich gehören auch das Füttern der Ponys und ganz, ganz viel Streicheleinheiten mit dazu.

Klasse 4, September 2019

© 2020 Grundschule-Windenreute-Maleck

/ Gebaut im Schwarzwald von Magellan Code & Design