smacap_Bright

Bei kühlem, aber trockenem Wetter fiel der Startschuss zum 3. Spendenlauf der Grundschule Windenreute-Maleck organisiert vom Förderverein.

Voller Elan starteten die Kinder zur ersten Runde für den guten Zweck.

Im Vorfeld hatten alle Schülerinnen und Schüler bei Verwandten und Freunden angefragt und einen Spendenbetrag pro gelaufener Runde vereinbart.

Die 600m-Strecke im Wald bei der Wilhelmshöhe erforderte einiges an Kondition. So musste eine beträchtliche Steigung überwunden werden, die die Kinder allerdings bravourös meisterten. Manch ein Spender hatte die Lauffreudigkeit und das Durchhaltevermögen der Kinder unterschätzt und musste tief in die Tasche greifen.

Insgesamt wurden so beachtliche 3.000,00 € von den Kindern erlaufen, die nun zur Hälfte in die Arbeit des Fördervereins fließen und den Kindern wieder zu Gute kommen. Die andere Hälfte wird dem „Child Development Center Harare“ in Simbabwe gespendet. Dort wird dringend Geld für Lern- und Spielmaterial benötigt. Dieses Projekt wurde von der ehemaligen Grundschullehrerin Frau Giese aus Sexau ins Leben gerufen und wird von der Stiftung „Die Brücke“ in Emmendingen unterstützt.

Die Kinder freuen sich, dass sie durch ihr Tun und Laufen etwas bewegen können und anderen Kindern, die nicht so privilegiert aufwachsen, helfen können.